IRFPA-Tests

HGH Infrared Systems bietet voll integrierte opto-elektronische Prüfstände, um optische Detektoren mit mehreren Elementen vom sichtbaren bis zum fernen Infrarot-Spektrum näher zu bestimmen.

Optical detector test bench

Um der Nachfrage nach Leistung bei Tag- & Nachtsichtsystemen gerecht zu werden, haben IRFPA-Hersteller Detektor-Zeilen mit einer ständig wachsenden Anzahl von Pixeln, geringeren Punktabständen und breiteren Spektralbereichen entwickelt. Deshalb kann die komplette Messung der Hauptmerkmale dieser kompakten Bildebenen-Matrizen (Focal-Plane-Arrays) schnell sehr schwierig werden.

Der Prüfstand BIRD von HGH ermöglicht es dem Anwender, die Messung der Hauptmerkmale von Detektoren mit mehreren Elementen zu automatisieren. Der BIRD-Prüfstand ist eine Kombination aus einem optischen Tisch mit den Referenzquellen und dem Monochromator, einem Schaltschrank, mit den Signalgeneratoren, Verstärkern und Steuerschaltern und spezifischer Software zur Datenerfassung und Datenverarbeitung.

Die Leistung kann sowohl auf Arrayzeilen- als auch auf Pixel-Ebene mit der größten Präzision bewertet werden. Der Test der folgenden Parameter ist dann ganz einfach: Geräuschmessung (geräuschspezifischer Temperaturunterschied NETD, RMS-Rauschpegel, Fliegengitter-Effekt), Bildqualität (Modulationsübertragungsfunktion MTF, keine Homogenität), Pixel-Standard (Störpixel, Nebensprechmessung, Pixelflächen-Ansprechbarkeit, Rauschempfindlichkeit).